Vorhandenen Bedarf mit Display-Anzeigen nutzen



Ziel des innovativen Uhrenherstellers Seiko war es, den Erfolg seiner Suchkampagnen weiter auszubauen und die steigende Nachfrage nach seinen Produkten in den USA durch Conversions zu festigen.

Zu diesem Zweck nutzte Seiko die Marktsegmente von Amazon, um die relevanten Zielgruppen mit seinen Display-Anzeigen sowohl auf Amazon als auch auf anderen Websites (über die Amazon Advertising Platform) zu erreichen. Dank der flexiblen Designfunktionen der Display-Anzeigen von Amazon konnte Seiko effektiv Markenwerte vermitteln und seine Anzeigen während der gesamten Kampagne so anpassen, dass wichtige Feiertage, wie den Vatertag, berücksichtigt wurden.

  • Eine Steigerung der Keyword-basierten Suche nach beworbenen Marken oder Produkten während des Kampagnenzeitraums von 112 % (im Vergleich zu den Kennzahlen vor der Kampagne)1
  • Erhöhung der organischen Impressionen für Markenprodukte während des Kampagnenzeitraums um 112 % (im Vergleich zu den Kennzahlen vor der Kampagne) 2
  • Der zusätzliche Fokus auf anspruchsvolle Käufer neben den laufenden Suchkampagnen des Unternehmens führte zu einem 1,3-mal höheren ROAS.





Hinweis: Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Reichweite von Markensuchen und Earned Media oder die organische Reichweite auf Amazon-Seiten beeinflussen können. Quellen: Amazon Internal-Daten.
1 Markensuche:% Änderung bei Keyword-basierten Suchanfragen für beworbene Marken oder Produkte während des Kampagnenzeitraums (im Vergleich zu Kennzahlen vor der Kampagne)
2 Earned Media: Prozent Steigerung der organischen Impressionen von Markenprodukten während des Kampagnenzeitraums (im Vergleich zum Zeitraum vor der Kampagne)